Seniorenbeirat der Stadt Heilbad Heiligenstadt

Schritte zur Gründung eines Seniorenbeirates

 

1.     Idee „Seniorenbeirat“ und die Gründungsinitiative

Sie kann von engagierten Seniorinnen  und Senioren, von Seniorenorganisationen, Seniorenprojekten, Vertretern von Parteien oder anderen Personen und Organisationen ausgehen.

 

2.     Bildung einer Initiativ- oder Gründungsgruppe

Sie muss folgendes leisten:

-      Erarbeitung eines Satzungsentwurfs für den Seniorenbeirat

-      Lobbyarbeit bei Parteien und Bürgermeistern zur Wahl und Unterstützung eines Seniorenbeirates

-      Kontakt zu und Anschreiben an Seniorenorganisationen, Wohlfahrts- und Sozialverbänden, um für eine Mitarbeit von Seniorenvertretern zu werben

 

 

3.     Herbeiführung eines Beschlusses im Stadt- oder Gemeinderat bzw. des Kreistages zur     Bildung eines Seniorenbeirates sowie eines Beschlusses über eine Satzung für einen Seniorenbeirat

 

 

4.     Aufforderung an Seniorenorganisationen, Wohlfahrts- und Sozialverbände, Seniorenvertreter zu benennen, die sich zur Wahl für einen Seniorenbeirat stellen

 

 

5.     Vorbereitung der Wahlveranstaltung

 

 

6.     Wahl der Seniorenvertreter für den Seniorenbeirat durch die Stadt- und Gemeinderäte bzw. durch die Kreistage.
Dieser Schritt ist zwingend notwendig, da sonst keine Förderung vom Land möglich ist!

 

 

7.     Konstituierende Sitzung des gewählten Seniorenbeirates und Wahl des Vorstandes

 

 

8.    Erarbeitung eines Arbeitsprogrammes und eines Jahresarbeitsplanes, evtl. Bildung von Arbeitsgruppen